Vorteile einer Mieterbefragung
in der Wohnungswirtschaft

Kein Stress

Sie haben keine zusätzliche Arbeit und müssen lediglich Ihre Mieter bitten, an der Umfrage teilzunehmen.

Wirtschaftseinheiten-Vergleich

Erhalten Sie einen Vergleich Ihrer Wirtschaftseinheiten und erkennen Sie Handlungsbedarfe punktgenau.

Mieterbindung

Sie erhalten Feedback zur Zufriedenheit Ihrer Mieter und können reagieren, wenn Probleme bekannt werden oder Anregungen der Mieter aufnehmen.

Ehrlichere Antworten

Mieter antworten Dritten meistens offener und ehrlicher als bei Umfragen, die direkt durch den Vermieter durchgeführt werden.

Mehrsprachig

Der standardisierte Fragebogen steht Online mehrsprachig zur Verfügung. Dadurch erreichen Sie noch mehr Mieterinnen und Mieter.

100% Anonym

Mieter nehmen anonym an der Umfrage ohne Angabe von persönlichen Daten teil. Die Auswertung der Antworten erfolgt durch uns datenschutzgerecht.

Leistungen für Ihre
Mieterbefragung

Die Mieterbefragung ist ein klassisches Element der Qualitätssicherung in der Wohnungswirtschaft. Wohnungsunternehmen scheuen sich, ihre Mieter zu befragen, weil sie Kritik fürchten. Allerdings verpassen Unternehmen der Wohnungswirtschaft dadurch viele Chancen, die eine Mieterbefragung bietet.

Nutzen Sie deshalb das spezielle Angebot von bfragt für eine auf Sie zugeschnittene Befragung der Mieter. Basis ist ein von uns entwickelter standardisierter Fragebogen für Mieterumfragen, der Ihnen in der Onlinevariante auch mehrsprachig zur Verfügung steht.

Jetzt unverbindliche Anfrage starten

    Bitte wählen Sie aus, für welche Befragungsart(en) Sie sich interessieren: *

    PapierOnlineHybrid


    * Pflichtfelder

    Fragestellungen Ihrer
    Mieterbefragung

    Welche Fragen beinhaltet die Mieterbefragung?

    Unsere speziell für Mieterbefragungen entwickelter Fragebogen ist so konzipiert, dass er neben der Zufriedenheit der Mieter auch Optionen bietet, die Wünsche und Ideen der Mieter mit aufzunehmen. Eine Mieterbefragung berücksichtigt verschiedene Themen und damit verbundene Fragestellungen.

    Das klassische Thema ist die Zufriedenheit der Mieter mit der Wohneinheit und mit dem Kontakt zum Vermieter. Hierzu gehören Aspekte wie der Service und die Dienstleistungen, die von Angestellten des Wohnungsunternehmens ausgeführt werden.

    Darüber hinaus ergeben sich weitere spannende Fragestellungen für eine Mitgliederbefragung. Wie kommunizieren Mieter am liebsten mit ihrem Wohnungsunternehmen? Welche Meinung haben sie zur Ausstattung des Mietobjektes, der Wohnumgebung oder der Nachbarschaft? Die Antworten auf solche Fragen geben Aufschluss, welche Wünsche bei den Mietparteien bestehen und wo sie eher befindlich reagieren.

    bfragt-mieterbefragung-beispiel-2

    Sind individuelle Fragestellungen möglich?

    Es besteht die Möglichkeit, dass Sie eigene Fragestellungen einbringen können. Maximal drei individuelle, geschlossene Fragen sind jeweils in den einzelnen Angebotspaketen enthalten. Falls Sie darüber hinaus weitere Fragestellungen integrieren möchten, sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie sehr gern.

    Warum eine Mieterbefragung
    sinnvoll ist?

    Mieterbefragung stärkt Zufriedenheit

    Die Mieterbefragung ist ein klassisches Element der Qualitätssicherung in der Wohnungswirtschaft. Sie profitieren von den Ergebnissen und können damit neue Mieter anwerben. Menschen, die sich für eine neue Wohnung interessieren, erkundigen sich oft im Vorfeld über den potenziellen Vermieter und suchen Bewertungen.

    Das ehrliche Feedback von Bestandsmietern hilft enorm, um als Vermieter zu punkten, denn positive Erfahrungswerte mit persönlicher Note, sowohl mit der Immobilie als auch mit den Services, klingt überzeugender als ein einfacher Werbeslogan. Nutzen Sie die Chance, um mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam zu machen.

    Feedback für das Qualitätsmanagement

    Zufriedene Mieter machen Ihnen die geringste Arbeit. Mit einer Mieterbefragung unterstützen Sie das eigene Qualitätsmanagement und bieten Ihren den Mietern eine Plattform zur Meinungsäußerung. In manchen Dingen fallen die Antworten negativ aus, doch das ist eher eine Chance als ein Problem.

    Die Rückmeldungen der Mieter zeigen auf, wo Zufriedenheit herrscht oder Verbesserungsbedarf besteht. Daran können Unternehmen der Wohnungswirtschaft die eigene Arbeit ausrichten und zielgerichtet dafür sorgen, dass sich alle Mieter rundum wohlfühlen.

    Jetzt unverbindliche Anfrage starten

      Bitte wählen Sie aus, für welche Befragungsart(en) Sie sich interessieren: *

      Online StarterOnline StandardOnline Premium


      * Pflichtfelder

      Befragung der Mieter:
      Papierfragebogen oder digitaler Fragebogen?

      Papierfragebogen

      Eine Mieterbefragung mit Papierbogen ist der Klassiker. Senden Sie den Fragebogen per Post den Mietern zu und bitten Sie darum, den ausgefüllten Fragebogen zurückzusenden oder im Vermieter-Büro abzugeben. Allerdings ist die Methode am teuersten, denn sowohl für eine hohe Rücklaufquote als auch für die Auswertung können Mehrkosten entstehen.

      Onlinefragebogen

      Für eine Onlinebefragung werden Mieter per Post oder E-Mail eingeladen, einen Onlinefragebogen auszufüllen. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Einladungskarte an Mieter auszuhändigen, die im Vermieterbüro persönlich erscheinen. Mit sicheren Zugangsdaten loggen sich die Mieter online ein und können den Fragebogen ausfüllen. Ein weiterer Vorteil: Der Fragebogen kann mehrsprachig angeboten werden.

      Hybrid

      Die Hybrid-Methode ist der Mittelweg für alle Mieterbefragungen, bei denen möglichst viele Mietergruppen erreicht werden sollen. Hier laden Sie mit einem Papierfragebogen ein, lassen den Mieterinnen und Mietern aber auch die Option, den Fragebogen online auszuwählen. So bieten Sie jungen und alten Menschen die Möglichkeit zur Teilnahme, können Mehrsprachigkeit anbieten und so die Teilnahmebereitschaft maximieren.

      Weitere Informationen

      Datenschutz bei bfragt

      bfragt liegt der Datenschutz im Rahmen Ihrer Elternbefragung am Herzen. Sie als Träger können den Datenschutz vertrauensvoll in unsere Hände legen, denn bfragt behandelt alle erhobenen Daten grundsätzlich streng vertraulich und anonym.

      Wir halten uns dabei an die strengen Auflagen der Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes, den internationalen ICC/ESOMAR Kodex für Markt und Sozialforschung sowie der Erklärung für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zum ICC/ESOMAR Internationalen Kodex für die Marktforschung und Sozialforschung.

      Sie haben Fragen?

      Sie haben Fragen? Wir beantworten sie gern. Rufen Sie uns einfach an. Sie erreichen uns in der Regel Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr unter